Unsere Angebote

 

Jugendhilfe

Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene bieten wir in Form von Erziehungsbeistandschaften an. Für junge Volljährige laufen unsere Hilfen über die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung. Finanziert werden die Hilfen über die Jugendämter.

Bereichsleitung

Müller, Anja
anja.mueller

 
 

Mitarbeitende

Arnold, Martin
martin.arnold

Lorenz, Hannah
hannah.lorenz

Matkovič, Marijana
marijana.matkovic

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „Jugendhilfe“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

WoCo (Sozialhilfe)

Hilfen für Erwachsene ab 21 Jahren bieten wir in Form von Hilfen zur Überwinding von besonderen sozialen Schwierigkeiten (§67, §68 SGB XII). Finanziert werden die Hilfen über das jeweils zuständige Sozialamt.

Bereichsleitung

Happach, Alexandra
alexandra.happach

 
 

Mitarbeitende

Ambros, Anina
anina.ambros

Knitt, Stefanie
stefanie.knitt

Loh, Sebastian
sebastian.loh

Zimmerer, Eva
eva.zimmerer

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „WoCo“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

Eingliederungshilfe

Menschen mit einer seelischen Behinderung erhalten bei RAMPE e.V. im Rahmen der Eingliederungshilfe die Möglichkeit, in Form eines Persönlichen Budgets oder des Betreuten Wohnens ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten und eine vermehrte soziale Teilhabe in der Gesellschaft zu erlangen. Getreu ihres Wunsch- und Wahlrechts können sie dabei aktiv zwischen den beiden Leistungsformen unterscheiden. Finanziert werden die Hilfen über den Bezirk Mittelfranken.

Bereichsleitung

Eicheldinger, Johannes
johannes.eicheldinger

 
 

Mitarbeitende

Kuhn, Max
max.kuhn

Knitt, Stefanie
stefanie.knitt

Biehl, Larissa
larissa,biehl

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „Eingliederungshilfe“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

Forschungsprojekt „Autsch“

Seit 2018 bietet der Verein mit „Autsch“ ein Programm, welches die Doppeldiagnosen Trauma und Sucht sowie AD(H)S und Sucht gleichzeitig berücksichtigt. Dabei wird das entwickelte Suchtverhalten als Strategie zur Sicherung des Überlebens verstanden. „Autsch“ bietet Unterstützung dabei, eigenes Suchtverhalten und sich selbst besser zu verstehen und sich dementsprechend als wertvolle Person anzunehmen und geduldig mit sich selbst zu sein.

Projektleitung

Weidinger, Marion
marion.weidinger

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „Autsch“ Projekt sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

KoKo - Kontrollierte Konsumgruppe

RAMPE e.V. verfolgt in seiner Beratungstätigkeit einen drogenakzeptierenden Ansatz. Alle Angebote in diesem Kontext verfolgen die Herangehensweisen der zieloffenen Suchtarbeit. Unterschieden werden hierbei die Einzelberatung im Rahmen der Hilfen von SGB VIII, SGB IX und SGB XII, die „KOKO“ – Kontrollierte Konsumgruppe und ein Programm zum Erlernen von sicherheitsgebenden Techniken, welches implementiert ist in die Maßnahme „Autsch“. Diese Maßnahme berücksichtigt die Komorbidität von Trauma und Sucht, ADH(S) und Sucht sowie Trauma und AD(H)S und bietet interdisziplinäre Hilfen.

Ansprechpartner*innen

Müller, Anja
anja.mueller

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „KoKo“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

Beschulung Individuell eXtern

Wir bieten die Möglichkeit Abschlüsse der Mittelschule/ Bayern, vor allem den Quali oder den mittleren Schulabschluss (M10), extern nachzuholen. Dabei setzen wir mit viel Engagement verstärkt auf Einzelunterricht und Kleinstgruppen und können so sehr individuell und flexibel Unterricht gestalten, auf Lernhemmnisse eingehen und Bedürfnisse unserer Schüler*innen miteinbeziehen. Lernen kann auch Spaß machen und so manch eine*r wird überrascht sein, was man mit ein wenig Motivation erreichen kann.

Bereichsleitung

Kottwitz, Daniel
daniel.kottwitz

 
 

Mitarbeitende

Lechler, Anna
anna.lechler

Linneken, Jennifer
jennifer.linneken

Lahres, Felix
felix.lahres

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „Beschulung Individuell eXtern“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

Sozialer Sport Nürnberg

Mit der Initiative Sozialer Sport Nürnberg bietet RAMPE e. V. Menschen in schwierigen Lebenssituationen unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Weltanschauung und Religion oder Behinderung ein Angebot zur sozialen Teilhabe in der Gesellschaft. Die Angebote sind kostenfrei und werden monatlich variabel gestaltet. Gefördert werden die kostenfreien und monatlich variabel gestalteten Angebote über das Sozialamt der Stadt Nürnberg.

Bereichsleitung

Loh, Sebastian
sebastian.loh

 
 

Mitarbeitende

Bayerlein, Stefan
stefan.bayerlein

Kuhn, Max
max.kuhn

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „Sozialer Sport Nürnberg“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

Kreativwerkstatt

Die Kreativwerkstatt bietet den Teilnehmer*innen eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich künstlerisch sowie handwerklich zu betätigen und schafft eine Abwechslung zum häufig problembelasteten Alltag.

Ansprechpartner*in

Bayerlein, Stefan
stefan.bayerlein

 
 

Alle wichtigen Infos zum Angebot „Kreativwerkstatt Nürnberg“ sowie einen detaillierten Konzepttext haben wir in einer PDF zusammengefasst.

 

Verwaltung

In der Verwaltung werden sämtliche Telefonate angenommen und an die Mitarbeitenden weitergeleitet. Hier könnt ihr auch anrufen, wenn ihr euch ein Erstgespräch bei unseren Sozialarbeiter*innen wünscht oder beim Sozialen Sport Nürnberg teilnehmen möchtet. Zudem könnt ihr in der Verwaltung eine postalische Erreichbarkeit einrichten und eure Post abholen. Außerdem finden in der Verwaltung die Auszahlungen der Klient*innengelder, sofern ihr ein Klient*innenkonto bei RAMPE e.V. eingerichtet habt, statt. Gerne kopieren oder faxen wir eure Unterlagen und stehen euch auch sonst bei euren alltäglichen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Bis bald auf einen Kaffee an der Theke!

Ansprechpartner*in

Rößner, Benedikt
benedikt.roessner

 
 
Wird geladen...